Wir stellen unsere Wurst noch selbst her

Angefangen von der Gelbwurst über Weißwurst, Braturst oder Bierschinken stellen wir unsere Wurstwaren selbst her.
Frische Gelbwurst wird im Wurstkutter fein gemahlen, dann in der Füllmaschine in Därme gefüllt und danach im Kessel bei 72°C gebrüht.
Die gelbe Farbe ist eine Naturfarbe und hatte früher die Aufgabe die Wurst vor schnellen Verderb zu schützen.



Wiener und Stadtwurst im Kessel rauchfrische Wiener und Stadtwurst aus unserer Wurstküche frisch gebrüht - ein Genuss.

Gelbwurst: Füllen und Brühen

Zurück

Das Füllen und Brühen von Gelbwurst und Weißwürsten

Weiter



Rohwurst

...Rohwurst ist eine der Lieblinge unserer Kunden. Angefangen von den Würstchen wie geräucherte Bratwürste, Polnische, Landjäger oder die Forchheimer Kaiserbeißer, über unsere Haussalami, Pfeffersalami, Putensalami, die italienischen Salamispezialitäten bis hin zu Frühstückswurst, feingekörte oder mittelgrobe Mettwurst finden Sie eine tolle Auswahl in unserer Theke. Probieren Sie doch mal frisch geräucherte Bratwürste. Unten sehen Sie wie diese gemacht werden.



Herstellung von Geräuerten Bratwürsten

Zurück

wie aus Fleisch Wurst wird: geräucherte Bratwürste

Weiter



Zuerst wird das Fleisch mit den Salz und den Gewürzen im Wurstkutter gemischt und dabei etwas zerkleinert

danach wird das gewürzte Fleisch durch den Fleischwolf gedreht, im Wolf wird alles gleichmässig groß geschnitten (gewolft)

das gewolfte Fleisch wird im Wurstkutter auf die passende Körnung (die Feinheit) gebracht

nach dem kuttern wird das fertige Wurstbrät mit der Füllmaschine in Schafsaitlinge gefüllt, Schafssaitlinge sind der beste und auch teuerst Wurstdarm

die Bratwürste werden auf Räucherstecken gehangen um im Rauch über Buchenholzspähne geräuchert zu werden

am nächsten Tag kommen wunderbare geräucherte Bratwürste aus der Räucherkammer, ganz frisch in unseren Laden



Stadtwurst: Räuchern und Brühen

Zurück

im Heißrauch werden Wienerwürstchen und Stadtwurst bei ca. 65°C eine Stunde über Buchenholzspähne geräuchert. Danach im Wurstkessel bei 72°C, 45 Minuten gebrüht.

Weiter



Aufschnitt im Kessel

Zurück

Weiter




Druckbare Version